top of page
Suche
  • Roman Schnellbach

und jetzt…

lassen wir all dieses Getue, was uns weltweit, fast überall, gerade um die Ohren gehauen wird, einfach los. Geben es ab zum Himmel, zu den Kräften, die langfristig, diese Welt zusammen halten. Das sind nicht wir Menschen, schon gar nicht die darunter, die meinten, sie müssen, wie es zu laufen hat.


Ich gebe alles in die Hände von größeren Kräften und Energien, denen ich voll und ganz vertraue. Mein Teil ist es, eigenverantwortlich zu handeln, nicht Meinungen anderer blind folgen, ohne mir meine eigene Meinung dazu gebildet zu haben. Ich werde zum Wohl aller handeln und niemanden Gefahren aussetzten, die mir bekannt sind.


Wenn man im Moment neben den Mainstream Nachrichten liest, was Ärzte, Wissenschaftler, Mitarbeiter von Pfizer und den Geldgebern, alles erzählen, verlautbaren, was an Schreckensmeldungen alles auf uns einprasselt, was immer noch viel zu langsam öffentlich ausgesprochen wird, kann einem schlecht werden.


Vor mehr als einem Jahr hatte ich irgendwo gelesen, dass der 3. Weltkrieg digital laufen würde und schon längst begonnen hätte. Damals war es für mich noch nicht sichtbar. Inzwischen weiß ich, dass das allzu wahr ist.


Aber ich vertraue darauf, dass all die Lügen in sich zusammenfallen werden. Nürnberg II? Sich niemand mehr einfach so rausreden kann… "ich habe nur einen Befehl ausgeführt."


In den Märchen wird der Drache am Ende immer besiegt…


Märchen sind mehr als nur wahr:

nicht weil sie uns berichten,

dass Drachen existieren,

sondern weil sie uns erzählen,

dass Drachen besiegt werden können.

G. K. Chesterton






7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page