Suche
  • Roman Schnellbach

Spontanheilung oder Selbstheilung?

Aktualisiert: 14. Apr. 2020


13.04.20

Das Buch „Unterwegs in die nächste Dimension“ von Clemens Kuby habe ich von einer Freundin vor etwa eineinhalb Jahren geschenkt bekommen und fasziniert gelesen. Der Autor, war in den 80er Jahren vom Balkon gestürzt und wurde als komplett Querschnittsgelähmter klassifiziert. Dennoch ging er nach einem Jahr auf zwei Beinen wieder aus der Klinik. Spontanheilung, nennt die Wissenschaft so etwas, was niemand erklären kann. Er wollte aber wissen, was dahinter steckt und warum es bei ihm andres lief, was für Prozesse in ihm abliefen.

Unglaublich interessant, weil es unser Verständnis von Wissen und Wahrheit sehr hinterfragt und gewohnte Erklärungen auf den Kopf stellt. Für mich war das nicht verwunderlich zu lesen, weil ich ja immer daran geglaubt habe, wieder aufstehen zu können. Das ist keine körperliche Sache allein, sondern vor allem andren eine Geistige. Und somit sind für mich alle Punkte, die Kuby auch in dem Gespräch (link unten) aufführt, nachvollziehbar und spürbar.

Wirklich ist das was wirkt. Und somit kann das, was auf der einen Seite, rationell, falsch ist oder ein Trick ist, dennoch zugleich wahr sein. Das widerspricht sich nicht.

Und nun habe ich einen wunderbaren Beitrag zugespielt bekommen, in dem Kuby lange davon erzählt… eineinhalb Stunden - aber toll.

Alles hat einen Sinn und eine Ursache und bietet immer auch Möglichkeiten.

link zur Audiodatei auf cropfm.at

https://cropfm.at/archive/show/kuby


Website von Clemens Kuby:

https://clemenskuby.com


43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen