top of page
Suche
  • Roman Schnellbach

hat diese Videos jemand gesehen?

Aktualisiert: 25. Apr. 2021

über die jetzt so krass geschimpft wird?


Sonntag 25.4.21 ich füge hier einen Kommentar eines Schauspielers ein:

"Dietrich Brüggemann: Die Aktion wurde tatsächlich missverstanden, aber ich persönlich fühle mich nicht missverstanden. Ich habe damit gerechnet, dass sie missverstanden wird. Vielleicht ist es auch notwendig. Unser Land ist momentan so zwiegespalten, dass die Aktion von einem Teil der Leute überhaupt nicht verstanden werden kann. Sie fühlen sich davon ungeheuer vor den Kopf gestoßen, ins Gesicht geschlagen und so weiter. Es ist für sie unbegreiflich, wie man sowas machen kann. Wir leben in zwei völlig voneinander getrennten Sphären in diesem Land. Und der andere Teil hat uns sehr, sehr gut verstanden. Die E-Mail-Adresse der Seite wird überschüttet mit Nachrichten, 98 Prozent davon sagen "Danke". Die andere Seite kennen Sie ja."


Das Projekt von Schauspielern? Die zu noch härteren Maßnahmen aufrufen?

Was das genaue Ziel jedes einzelnen dabei war? Das weiß jeder der Schauspiele. Existenzangst? Gewissen? Sarkasmus? Kunst? Ironie? Aufwecken?


Auch hier, wie immer und überall. Jeder wird sich seine eigene Meinung machen müssen.


Einen link zu den Videos, die immer noch auf YouTube stehen ist hier: warum eigentlich? Teil der Propaganda? Was da dahinter steckt? Es ist faszinierend, oder?


https://www.youtube.com/channel/UC3_dHQpx8O9JT2LW1U2Beuw/videos


Was ich komisch finde, ist mitzumachen und dann am selben abend noch wieder einen Rückzieher zu machen (Heike Makatsch) und sich davon zu distanzieren. Hab ich jetzt Format und steh zu einer Aktion? Oder nicht? Ich denke, das ist im Augenblick die allergrößte Aufgabe für uns alle. Wer sind wir? Wo stehen wir? Für was setzen wir uns ein?

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page